Klassische Moderne  >  Expressionismus  |  Karl Schmidt-Rottluff

 
Karl Schmidt-Rottluff
Katzen I, 1914
Holzschnitt
Aktuelles Gebot:
160 EUR
Schätzpreis:
3.000 EUR
Gebote:
4
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 16h:05m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 70,38 €,
innerhalb der EU 139,31 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Katzen I. 1914.
Holzschnitt, Handdruck.
Schapire H 148. Mit dem geprägten Künstlermonogramm "SR" und der Signatur und Nummerierung des Druckers. Verso mit dem Copyright-Stempel der Karl und Emy Schmidt-Rottluff-Stiftung. Exemplar aus einer Auflage von 50 auf diesem Papier. Auf festem Zerkall-Bütten (Alt Cleve). 38,4 x 50 cm (15,1 x 19,6 in). Papier: 68 x 50 cm (26,7 x 19,6 in).
Die limitierte Auflage dieses Holzschnitts von 2013 wurde von dem originalen Holzstock (Möller 58) des Künstlers durch die Kunstdruckerei Clemens Büntig Editionen gedruckt und vom Ernst Rathenau Kunsthandel und Verlag herausgegeben.
Karl Schmidt-Rottluff hat die beiden Katzen mit großer künstlerischer Eingabe in Holz geschnitten. Mit großer Leichtigkeit gibt er ihnen verschiedenste Ausdrucksmomente mit: Die in der Fläche beherrschenden Körper vermitteln natürliche Erhabenheit, im geneigten Kopf der linken Katze klingt Verspieltheit an, Jagdsinn zeigt sich im wachen Auge der großen Katze. Meisterlich schneidet er mit wenigen Schnitten in die Flächen der Körper die verschiedenen Nuancen hinein, umgeben und zum Leuchten gebracht vom angedeuteten Raum.
• Karl Schmidt-Rottluff, Mitbegründer der Künstlergruppe "Brücke", ist einer der wichtigsten Vertreter des Expressionismus.
• Aus der limitierten Jubiläumsauflage zugunsten des Brücke-Museums Berlin.
• Hier eines der äußerst raren Katzenmotive im druckgrafischem Œuvre Schmidt-Rottluffs
.

In guter Erhaltung.
Karl Schmidt-Rottluff
Katzen I, 1914
Holzschnitt
Aktuelles Gebot:
160 EUR
Schätzpreis:
3.000 EUR
Gebote:
4
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 16h:05m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 70,38 €,
innerhalb der EU 139,31 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.