+ PDF-Katalog Download

Kunst nach 45  >  Figurative Malerei 70er-heute  |  Michael Sailstorfer

 
Michael Sailstorfer
e-moll 1, 2006
Aktuelles Gebot:
2.500 EUR
Schätzpreis:
3.000 EUR
Ende: 15.08.21 15:00:00 (13 Tage, 13h:02m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 60,32 €,
innerhalb der EU 106,83 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
e-moll 1. 2006.
. Installation mit Aluminiumkopf, Mikrofon, Kabel und Lautsprecher auf Stativ.
Eines von 3 Exemplaren. Aufbaumaße variabel. Kopfhöhe: ca. 27 cm (10,6 in).
[EH].
• Akustische Intervention in den Raum.
• Eine andere Lautskulptur (Modell-Reaktor, 2005) von Michael Sailstorfer war 2010 in der Kestner Gesellschaft, Hannover, ausgestellt.
• Michael Sailstorfer ist mit seinen Arbeiten u. a. im Centre Georges Pompidou, Paris, in der Sammlung Goetz, München, und im Stedelijk Museum vor Actuele Kunst in Gent vertreten
.

PROVENIENZ: Galerie Johann König, Berlin.
Privatsammlung London.

Mit Licht, Klang oder Geruch hinterfragt Sailstorfers Arbeit physische Grenzen und schafft neue Bilder und poetische Räume. Seine Arbeit beschäftigt sich mit den Naturkräften und dem physischen Raum.

Der Künstler wird 2011 mit dem Kunstpreis junger westen und 2012 mit dem Vattenfall Contemporary sowie 2017 mit dem August-Macke-Preis ausgezeichnet. Michael Sailstorfer bespielt mit seinen Arbeiten längst internationale Einzelausstellungen. Schon 2002 präsentiert das Münchner Lenbachhaus die Arbeiten des Studenten. Es folgen neben zahlreichen internationalen Galerieausstellungen Einzelpräsentationen in der Schirn Kunsthalle Frankfurt (2007), der Kestner Gesellschaft Hannover (2010), der Kunsthalle Nürnberg (2011) sowie dem Contemporary Arts Center in Cincinnati, Ohio (2014). Auch kooperiert er 2016 mit COS und kreiert eine Installation für die schwedische Modemarke COS. Michael Sailstorfer lebt und arbeitet in Berlin.

In guter Erhaltung. Mit leichten Gebrauchsspuren. Kopf partiell mit geringfügigen Bereibungen.
Michael Sailstorfer
e-moll 1, 2006
Aktuelles Gebot:
2.500 EUR
Schätzpreis:
3.000 EUR
Ende: 15.08.21 15:00:00 (13 Tage, 13h:02m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 60,32 €,
innerhalb der EU 106,83 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.