Kunst nach 45  >  Figurative Malerei 40-60er  |  Gustav Seitz

 
Gustav Seitz
Sitzende Frau, 1965
Relief
Aktuelles Gebot:
880 EUR
Schätzpreis:
1.000 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 16h:30m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 56,76 €,
innerhalb der EU 103,27 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Sitzende Frau. 1965.
Zement-Relief.
Grohn 227. Unten links mit dem Schriftzug "Seitz". Unikat außerhalb einer Auflage von 50 Exemplaren in Terrakotta. 19 x 19,5 x 2,9 cm (7,4 x 7,6 x 1,1 in).
Die Entwürfe zur "Sitzenden Frau", der "Stehenden" (Grohn 228) und der "Stehenden mit Tuch" (Grohn 229) wurden im Auftrag der Arzneimittelfirma Thomae geschaffen und waren als Eisenreliefs vorgesehen. Die Arbeiten wurden nicht ausgeführt. [CE].
• Unikat.
• 1968 vertritt Seitz zusammen mit Horst Janssen und Richard Oelze die Bundesrepublik Deutschland bei der Biennale in Venedig.
• 1959 und 1964 sind die Arbeiten des Künstlers auf der documenta II und III zu sehen, 1967 auch auf der Weltausstellung in Montreal.
• 1961 wird das berühmte Käthe-Kollwitz-Denkmal mit der von Seitz geschaffenen Bronzeplastik auf dem Kollwitzplatz in Berlin errichtet.
• Bedeutende Werke aus den 1960er Jahren befinden sich u. a. in den Sammlungen des Städel Museums, Frankfurt/Main, des Museums Ludwig, Köln, der Kunsthalle Bremen und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hessen.
Privatsammlung Niedersachsen.

In guter Erhaltung. Mit minimalen Bereibungsspuren. [CE]
Gustav Seitz
Sitzende Frau, 1965
Relief
Aktuelles Gebot:
880 EUR
Schätzpreis:
1.000 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 16h:30m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 56,76 €,
innerhalb der EU 103,27 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.