Kunst des 19. Jahrhunderts  >  Impressionismus  |  Paul Paede

 
Paul Paede
Tanzreigen, 1919
Öl auf Leinwand
Betrag:
1.310 EUR *
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 19.07.20 15:00:00 (10 Tage, 05h:25m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Versandkosten innerhalb der EU und Umsatzsteuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.

Objektbeschreibung
Tanzreigen. 1919.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. 51,5 x 74 cm (20,2 x 29,1 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Bayern.

Während seines Studiums an der Münchner Akademie bei Ludwig von Löfftz hat Paede möglicherweise die Bekanntschaft Lovis Corinths gemacht, mit dem er neben Max Liebermann und Max Slevogt zu den bedeutendsten Vertretern des Impressionismus gehört. Einen beschwingter Reigen unter üppiger Vegetation am Rande eines golden beleuchteten Sees fängt der Künstler hier in impressionistischem, lockeren Duktus ein. Ohne direkte Referenzen auf mythologische Gestalten wird der Betrachter dennoch an Bacchus und die mit ihm feiernden Nymphen erinnert, die sich hier dem Genuss des Weines und dem Tanz hingeben, verkörpert jedoch von scheinbar realen Personen. Hier treffen alt und jung, das kleine Kind und der Greis im Hintergrund in idyllischer Fröhlichkeit zusammen. Auch Lovis Corinth hatte sich mehfach dem Motiv des Bacchanals gewidmet. Aufgrund seiner Vorliebe für die Darstellung voluminöser Frauenakte wird Paede auch als "Rubens des Impressionismus" bezeichnet, nachvollziehbar hier anhand der Modellierung und farblichen Durcharbeitung der Körper.

Farbstarke Szene in guter Erhaltung. Mit vereinzelten kleinen Retuschen. Bildoberfläche leicht beschmutzt. Bildkanten rahmungsbedingt minimal berieben.
Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Paul Paede
Tanzreigen, 1919
Öl auf Leinwand
Betrag:
1.310 EUR *
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 19.07.20 15:00:00 (10 Tage, 05h:25m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Versandkosten innerhalb der EU und Umsatzsteuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.