Klassische Moderne  >  Neue Sachlichkeit  |  George Grosz

 
George Grosz
Erotische Szene, 1930
Bleistiftzeichnung
Betrag:
5.020 EUR *
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.08.20 15:00:00 (8 Tage, 46m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Versandkosten innerhalb der EU und Umsatzsteuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.

Objektbeschreibung
Erotische Szene. Circa 1930er Jahre.
Bleistiftzeichnung.
Verso mit dem Nachlassstempel und der handschriftlichen Registriernummer "1/294/10". Auf leichtem Velin. 46,1 x 60,1 cm (18,1 x 23,6 in), Blattgröße.
Verso eine verworfene Bleistiftskizze. [SD/CH].

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers (1959).
Privatsammlung Süddeutschland.

Die erotischen Fantasien von George Grosz sind in zahlreichen seiner Arbeiten eingeflossen. George Grosz, der mit Vorliebe in seinen Arbeiten die kleinbürgerliche Fassade durchbrach, um sie in ihrer scheinbaren Sittenstrenge quasi vorzuführen, folgt hier auch seinen erotischen Fantasien, die er genussvoll zelebriert. Dem Zeitgeist folgend ist nicht der weibliche Akt als solcher Gipfel einer erotischen Emotion. Es ist vielmehr eine subtil-groteske Erotik, die es wohl voller Neugier- wie Grosz in den Subtext der Darstellung einfließen lässt - zu untersuchen gilt. Dieser vermeintlich obsessive Untersuchung mangelt es jedoch auf keinen Fall an Sinnlichkeit. Mit sanft-geschwungenen Bleistiftlinien und der weichen Modellierung der Körper der beiden dargestellten Damen wird der sinnliche Reiz der Szene offenbart.

In guter Erhaltung. Insgesamt minimal griffknickig und mit einzelnen kleinen Knickspuren. In den vier Blattecken winzige atelierbedingte Einstichlöchlein. Entlang der oberen Blattkante mit den Resten einer früheren Montierung, dort mit minmalen Verfärbungen und einzelnen winzigen Einrisschen (< 0,2 cm). An der oberen Blattkante außerdem ein fachmännisch geschlossenes, sehr unauffälliges Risschen.
George Grosz
Erotische Szene, 1930
Bleistiftzeichnung
Betrag:
5.020 EUR *
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.08.20 15:00:00 (8 Tage, 46m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

* Objekt wird ausschließlich differenzbesteuert verkauft.
Versandkosten innerhalb der EU und Umsatzsteuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.