Kunst nach 45  >  Abstraktion nach 45  |  Max Cole

 
Max Cole
Amaranth, 2006
Acryl auf Leinwand
Aktuelles Gebot:
6.440 EUR
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.12.20 15:00:00 (15 Tage, 02h:20m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Amaranth. 2006.
Acryl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert und beitetlt. 84 x 125,5 cm (33 x 49,4 in).

• 1986 Stipendium der Pollack/Krasner Foundation
• 2005 Artist in Residence bei der Joseph and Anni Albers Foundation,
Connecticut
• Die Sinnlichkeit der Werke von Max Cole entsteht in der Konzentration auf Linearität.
• Mehrfach museal ausgestellt
.

PROVENIENZ: Galerie Schlégl, Zürich
Privatsammlung Brandenburg (2007 vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Sammlung Grauwinkel. Konkrete Kunst von 1982 - 2012, 30 Jahre Konkrete Kunst, Vasarely Múzeum, Budapest 11. Mai - 1. Sep 2013.
Millimeterarbeit. Hartmut Böhm nimmt Maß, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt, 19. Juli - 19. Oktober 2014.
The Transformation of Geometry, Prag City Galery, Prag, 28. November 2018 - 31.März 2019.

In guter Erhaltung. Der Zusatndsbericht wurde bei Tageslicht und unter zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Max Cole
Amaranth, 2006
Acryl auf Leinwand
Aktuelles Gebot:
6.440 EUR
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.12.20 15:00:00 (15 Tage, 02h:20m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.