Kunst nach 45  >  Figurative Malerei 70er-heute  |  Andy Hope 1930 (geb. Andreas Hofer)

 
Andy Hope 1930 (geb. Andreas Hofer)
Believe in Infinity, 2010
Filzstiftzeichnung
Aktuelles Gebot:
780 EUR
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.12.20 15:00:00 (15 Tage, 02h:32m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Believe in Infinity. Wohl um 2010.
Filzstiftzeichnung.
Links unten signiert sowie rechts unten betitelt. Links oben in der Darstellung bezeichnet "forever and ever". Auf Zeichenpapier mit Digitaldruck. 29,6 x 21 cm (11,6 x 8,2 in), nahezu blattgroß. [CH].

• Andy Hope 1930 ist mit seinen Werken in zahlreichen wichtigen Sammlungen vertreten, darunter auch im Lenbachhaus in München, im MMK Museum für Moderne Kunst in Frankfurt/Main, im Centre Pompidou in Paris, im Belvedere in Wien und in der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland (Bundeskunstsammlung).
• 2017 sind die Werke von Andy Hope 1930 Teil der Ausstellung "Viva Arte Viva" der 57. Biennale di Venezia
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

In sehr guter Erhaltung. Das Blatt minimal griffknickig, die Blattkanten mit einzelnen winzigen Bestoßungen.
Andy Hope 1930 (geb. Andreas Hofer)
Believe in Infinity, 2010
Filzstiftzeichnung
Aktuelles Gebot:
780 EUR
(Gebotspreis inkl. Aufgeld und Ust.)
Ende: 15.12.20 15:00:00 (15 Tage, 02h:32m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.