Kunst nach 45  >  Abstraktion nach 45  |  Per Kirkeby

 
Per Kirkeby
Komposition, 1990
Aquatinta
Aktuelles Gebot:
1.400 EUR
Schätzpreis:
1.500 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 14h:49m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Komposition. 1990.
Aquatinta.
Monogrammiert, datiert und nummeriert. Aus einer Auflage von 15 Exemplaren. Auf festem Velin. 199,4 x 98,9 cm (78,5 x 38,9 in). Papier: 234,5 x 128 cm (92,3 x 50,4 in).
[AM].
• Von starkem künstlerischem Gestus und großer Leichtigkeit.
• Aus einer kleinen Auflage von 15 Exemplaren.
• 1989-2000 ist Kirkeby Professor am Städel in Frankfurt.
• Einzelausstellungen u. a. im Museum Ludwig, Köln, in der Tate Modern, London, im Museum Kunstpalast, Düsseldorf, im Museum Küppersmühle, Duisburg, und im Museum Insel Hombroich
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

In guter Erhaltung. Am unteren Blattrand mittig mit einer vertikal verlaufenden, schwachen Knickspur. Mit einzelnen schwachen Griffknickchen. Unausgerahmt beschrieben.
Per Kirkeby
Komposition, 1990
Aquatinta
Aktuelles Gebot:
1.400 EUR
Schätzpreis:
1.500 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 14h:49m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.