+ PDF-Katalog Download

Kunst nach 45  >  Figurative Malerei 70er-heute  |  Edward und Nancy Kienholz

 
Edward und Nancy Kienholz
Bound Duck White, 1990
Multiple
Aktuelles Gebot:
1.800 EUR
Schätzpreis:
2.000 EUR
Gebote:
1
Ende: 20.06.21 15:00:00 ( 19m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Bound Duck White. 1990.
Multiple, Serigraphie, Plexiglas, Holz, Leder, Aluminium.
Verso von beiden Künstlern signiert, bzw. monogrammiert. Seitlich auf einem Editionsetikett mit Nummerierung und Datierung. Aus einer Auflage von 25 Exemplaren. 171 x 100 x 25 cm (67,3 x 39,3 x 9,8 in).
Herausgegeben von Gemini G.E.L., Los Angeles (seitlich am Rahmen ein Editionsetikett).
• Nur wenige Jahre vor seinem Tod entstanden.
• Seit 1972 arbeiten Ed Kienholz und Nancy Reddin Kienholz zusammen.
• 1996 finden im Whitney Museum of American Art in New York und 1997 in der Berlinischen Galerie Retrospektivausstellung statt
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

In guter Erhaltung. In den Randbereichen der unteren Hälfte mit Anschmutzungen.
Edward und Nancy Kienholz
Bound Duck White, 1990
Multiple
Aktuelles Gebot:
1.800 EUR
Schätzpreis:
2.000 EUR
Gebote:
1
Ende: 20.06.21 15:00:00 ( 19m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Sonderformat: Versand auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.