+ PDF-Katalog Download

Kunst nach 45  >  Pop-Art  |  Richard Lindner

 
Richard Lindner
Girl with Hoop (aus der Serie Fun City), 1971
Farblithografie
Aktuelles Gebot:
180 EUR
Schätzpreis:
200 EUR
Ende: 15.08.21 15:00:00 (13 Tage, 12h:29m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 70,56 €,
innerhalb der EU 139,49 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Girl with Hoop (aus der Serie Fun City). 1971.
Farblithografie.
Signiert und nummeriert. 60 x 51 cm (23,6 x 20 in). Papier: 64,5 x 51 cm (25,3 x 20 in).
Erschienen bei den Grafischen Editionen Hans Hoeppner Trittau/Hamburg/München.
• Typisch spielzeughafte Erscheinung in provokant erotischer Geste.
• Richard Lindner stellt auf der documenta 4 und 6 aus.
• Seine Arbeiten wurden u. a. in Einzelausstellungen der Stiftung Ahlers Pro Arte, Hannover (2015), im Hirshhorn Museum, Smithsonian Institution, Washington, D.C. (1997), sowie im Haus der Kunst, München (1997), gezeigt
.

In guter Erhaltung. Das Papier etwas gebräunt, Die Lithografie kräftig in der Farbe.
Richard Lindner
Girl with Hoop (aus der Serie Fun City), 1971
Farblithografie
Aktuelles Gebot:
180 EUR
Schätzpreis:
200 EUR
Ende: 15.08.21 15:00:00 (13 Tage, 12h:29m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 70,56 €,
innerhalb der EU 139,49 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.