Klassische Moderne  >  Figurative Malerei 1900-30er Jahre  |  Wilhelm Laage

 
Wilhelm Laage
Heide und Geest, 1910
Öl auf Leinwand
Aktuelles Gebot:
900 EUR
Schätzpreis:
1.000 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 15h:46m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 72,14 €,
innerhalb der EU 141,07 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
Heide und Geest. Um 1910.
Öl auf Leinwand.
Links unten monogrammiert. Verso signiert, betitelt und bezeichnet "Reutlingen in Württ.". 75 x 90 cm (29,5 x 35,4 in). [CH].

• Laage studiert bis 1899 u. a. als Meisterschüler von Leopold von Kalckreuth an der Kunstakademie in Karlsruhe.
• Der Künstler ist heute insbesondere aufgrund seines grafischen Œuvres bekannt, zu welchem Gustav Schiefler bereits 1912 einen ersten Werkkatalog veröffentlicht.
• Weitere Arbeiten des Künstlers befinden sich u. a. in den Sammlungen der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, München, des Folkwang Museums, Essen, der Hamburger Kunsthalle und der Kunsthalle Mannheim
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

LITERATUR: Auktionshaus Nagel, Stuttgart, 713. Auktion, Moderne und zeitgenössische Kunst, 25.6.2014, Los 702 (mit Farbabb.).

Weite Landschaftsszenerie in guter Erhaltung. In den Randbereichen rahmungsbedingt partiell leicht berieben, einzelne winzige Farbverluste. Am rechten unteren Bildrand mit goldener Farbanhaftung. Am oberen Bildrand einzelne punktuelle fachmännische Retuschen. Der Farbauftrag am unteren Bildrand leicht unregelmäßig. Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Wilhelm Laage
Heide und Geest, 1910
Öl auf Leinwand
Aktuelles Gebot:
900 EUR
Schätzpreis:
1.000 EUR
Ende: 15.10.21 15:00:00 (20 Tage, 15h:46m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 72,14 €,
innerhalb der EU 141,07 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.