Rare Books  >   |  Rouveyre, André

 

Rouveyre, André
Apollinaire, 1952
Aktuelles Gebot:
600 EUR
Schätzpreis:
600 EUR
Ende: 01.12.21 18:00:00 (4 Tage, 15h:10m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 25 % Aufgeld zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer .
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 14,94 €,
innerhalb der EU 33,94 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Objektbeschreibung
André Rouveyre Apollinaire. Paris, Editions "Raisons d'être" 1952.

Schöne Publikation über Apollinaire mit Graphiken von Henri Matisse. 1 von 300 numerierten Exemplaren auf Vélin d´Arches.

Einband: Lose Bogen in lithographiertem Orig.-Umschlag sowie farbiger Orig.-Pappdecke und -Schuber. 33 : 26. - ILLUSTRATION: Mit 8 Orig.-Lithographien (7 blattgroß) von Henri Matisse sowie 3 Initialien in Rot. - ZUSTAND: Schuberkanten berieben, sonst schönes sauberes Exemplar.

LITERATUR: Monod 10004.

Fine publication on Apollinaire with prints by Henri Matisse. 1 of 300 numbered copies on Vélin d´Arches. Loose sheets in lithographed orig. wrappers and orig. boards in colors in orig. slipcase. 33 : 26. With 8 orig. lithographs (7 full-page) by Henri Matisse and 3 initials in red. - Edges of slipcase rubbed. Fine and clean copy.(R)

Rouveyre, André
Apollinaire, 1952
Aktuelles Gebot:
600 EUR
Schätzpreis:
600 EUR
Ende: 01.12.21 18:00:00 (4 Tage, 15h:10m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein - dieses wird automatisiert nur soweit in Anspruch genommen, wie es nötig ist um alle anderen Gebote zu überbieten
NEU: Gebot zzgl. 25 % Aufgeld zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer .
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 14,94 €,
innerhalb der EU 33,94 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.